Gemeinsames Digital-Event von Höchemer Bürokonzepte, bitfire und ZMI ein voller Erfolg

Bad Bocklet/Bad Kissingen/Elfershausen, 23.10.2018 – Vergangene Woche veranstalteten die drei Spezialisten für IT sowie Bürotechnik aus der Region Main-Franken Höchemer Büro GmbH & Co.KG, bitfire GmbH und ZMI GmbH für Kunden und Geschäftspartner ein Event unter dem Motto „Magie der Digitalisierung“. Rund 400 Gäste folgten der Einladung ins Kurtheater Bad Kissingen und erlebten zwei inspirierende Themenblöcke rund um das Thema Digitalisierung. Außerdem nutzten sie die Möglichkeit zum persönlichen Austausch im Networking-Bereich sowie auf den Präsentationsflächen der Veranstalter und Sponsoren des Events. Der „iPad-Magier“ Andreas Axmann verblüffte in seinem Show-Vortrag unter anderem mit einem in das Tablet integrierten 3D-Drucker, einem in der Cloud schwebenden Notebook sowie einem Experiment mit einer Datenbrille, mit welcher unter anderem die Gedanken der Zuschauer gelesen werden konnten. Ergänzt wurde die Show in einem zweiten Teil durch einen interaktiven Vortrag von Mentalist und Key-Note-Speaker Dr. Florian Ilgen zur Digitalen Transformation. Ilgen ging hierbei darauf ein, warum man

Weiterlesen

ZMI präsentiert Lösung zur revisionssicheren Archivierung

Elfershausen, 27.08.2018 – ZMI hat jüngst sein neuestes Produkt ZMI – Archiv vorgestellt: Das Modul ergänzt die Softwaremodule für Personalzeiterfassung und digitale Personalakte. Mit der neu entwickelten und vollintegrierten Komponente können umfangreiche Dokumentenbestände revisionssicher und komfortabel archiviert werden. Perspektivisch wird das neue Modul außerdem auch zusammen mit den ZMI Lösungen für Kundenmanagement (CRM) sowie Warenwirtschaft nutzbar sein. „Gerade kleine und mittlere Unternehmen, die im ersten Schritt nicht ein umfangreiches Enterprise-Content-Management-Systems (ECM) implementieren möchten, sondern zunächst einmal ausschließlich die in Deutschland geltenden Anforderungen des Handelsgesetzbuches (HGB), der Abgabenordnung (AO) sowie den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) erfüllen möchten, erhalten mit dem Modul ZMI – Archiv eine schlanke Lösung“, so der geschäftsführende Gesellschafter Steffen Berger. Die digitalen Personalakte mit ZMI – Archiv garantiert somit eine revisionssichere Langzeitarchivierung der darin gespeicherten Dokumente. Als Basis-Plattform für die Lösung ZMI – Archiv

Weiterlesen

Zeiterfassung aus der Cloud mit Schnellstart-Garantie

Elfershausen, 16.07.2018 – ZMI stellt mit der ZMI – Cloud ab sofort eine cloudbasierte Lösung für die Zeiterfassung zur Verfügung. Das Angebot adressiert sowohl Kleinunternehmen und Start-ups als auch sämtliche Unternehmen, die eine standardisierte Zeiterfassungslösung im Pay-per-Use-Modell beziehen möchten. Neben zahlreichen Funktionen für die Zeiterfassung beinhaltet die Lösung auch einen digitalen Personalplaner mit Schicht- und Dienstplanung sowie eine Urlaubsverwaltung. Daneben stehen vielfältige Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung. Zudem ist optional auch die Einbindung von Hardware-Terminals für die Zeiterfassung möglich. Die Anwender profitieren von einer Schnellstart-Garantie, welche es ermöglicht, die Zeiterfassungs-Lösung umgehend nach der Registrierung produktiv zu nutzen. Die Basis hierfür ist eine schnelle Einrichtung, die ohne ein IT-Projekt oder Customizing möglich ist.  Unterstützt wird dies außerdem durch eine einfache und intuitive Bedienung der Software. Der Zugriff auf die ZMI – Cloud kann standortunabhängig über jedes Endgerät wie beispielsweise PC, Mac, Smartphone oder Tablet erfolgen. Die Datenspeicherung erfolgt dabei in einem Hochsicherheits-Rechenzentrum. ZMI

Weiterlesen

Firma am 06.07.2018 geschlossen

Bitte beachten Sie, dass wir am Freitag, den 06.07.2018, aufgrund einer internen Firmenveranstaltung nicht erreichbar sind. Ab Montag, den 09.07.2018, erreichen Sie uns wieder zu den regulären Zeiten! Vielen Dank.

Weiterlesen

Software Made in Germany: ZMI erhält erneut BITMi-Gütesiegel

Hannover/Elfershausen, 19.06.2018 – Auf der diesjährigen CEBIT wurden die Lösungen der ZMI GmbH erneut durch den Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi e.V.) mit dem BITMi-Gütesiegel ausgezeichnet. Bei der erfolgreichen Re-Zertifizierung der ZMI Software überzeugte diese unter anderem durch ihre Praxistauglichkeit, eine überragende Qualität sowie ihren deutschsprachigen Service. Damit unterstützt ZMI als mittelständisches IT-Unternehmen mit seinen Lösungen insbesondere den Mittelstand anderer Industriezweige. Stellvertretend für die ZMI GmbH nahm der geschäftsführende Gesellschafter, Daniel Vogler, die Auszeichnung auf der CEBIT in Hannover vom Präsidenten und Vorstandsvorsitzenden des BITMi, Dr. Oliver Grün, entgegen. „Die erneute Zertifizierung unserer Produkte und Services macht uns stolz und ist zudem auch Ausweis für die Investitionssicherheit, die wir unseren Kunden bieten. Wir stellen die Kompatibilität unserer Applikationen und Daten langfristig sicher und gewährleisten die Weiterentwicklung der Software dauerhaft.“ Dies ist insbesondere in einem Umfeld entscheidend, in dem die Entwicklungsgeschwindigkeit von IT-Plattformen, beispielsweise im mobilen Bereich, stetig zunimmt. „Software Made in Germany“

Weiterlesen

Staatsministerin für Digitales besucht ZMI auf der CEBIT

Hannover/Elfershausen, 12.06.2018 – Anlässlich der CEBIT in Hannover besuchte die Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär MdB, heute die ZMI GmbH auf ihrer Messepräsenz auf dem Partner-Stand der PCS Systemtechnik GmbH. Bei ihrem Besuch informierte sich die Staatsministerin über die HR- Lösungen des unterfränkischen Software-Spezialisten, welche insbesondere der zunehmenden Flexibilisierung und Digitalisierung der Arbeitswelt Rechnung tragen. Im Gespräch mit den Geschäftsführenden Gesellschaftern von ZMI, Steffen Berger und Daniel Vogler, diskutierte Dorothee Bär die Herausforderungen, die durch die zunehmende Digitalisierung auf die Unternehmen und deren Mitarbeiter zukommen. Daniel Vogler berichtet aus der unternehmerischen Praxis, dass auch die Flexibilisierung von Arbeitsstrukturen und Arbeitszeiten in den Unternehmen sukzessive zunehme. „Hier bietet ZMI mit seinem Portfolio umfassende Lösungen wie beispielsweise Mobile Apps, welche diese Entwicklungen und insbesondere das ortsunabhängige und mobile Arbeiten optimal unterstützen.“ Steffen Berger ergänzt: „Daneben ist auch ein deutlicher Trend hin zu digitalen Self-Services für die Mitarbeiter und das Management erkennbar, der

Weiterlesen

Arbeit 4.0 als zentrale Herausforderung für KMU

Elfershausen, 28.05.2018 – Die Digitalisierung der kleinen und mittleren Unternehmen ist in vollem Gange. Damit geht ganz überwiegend auch eine Veränderung und Flexibilisierung von Arbeit in den Unternehmen einher. Wie eine aktuelle empirische Studie der Crisp Research AG und der Telekom Deutschland GmbH ergab, entwickelt ein Großteil der Unternehmen daher momentan auch Konzepte für ein neues Arbeitsmodell. Eine Herausforderung, die moderne HR-Software ebenfalls aufgreifen und berücksichtigen muss. Für die ZMI GmbH steht daher das neueste Release 6.3 ganz im Zeichen der Veränderungen, die Arbeit 4.0 mit sich bringt. Der geschäftsführende Gesellschafter von ZMI, Daniel Vogler, sieht hier ein ganzes Bündel an Trends, die massiven Einfluss, beispielsweise auf den Bereich der Personalzeiterfassung, haben: „Wenn sich das Prozessdesign quer durch das Unternehmen im Zuge der Digitalisierung ändert, bleibt der Bereich HR keineswegs außen vor. Schon seit längerer Zeit ist der Trend hin zu webbasierten Self-Services für die Mitarbeiter und das Management erkennbar,

Weiterlesen

ZMI präsentiert neue Version zur CEBIT 2018

Elfershausen/Hannover, 15.05.2018 – Der Lösungsanbieter für die Bereiche HR, Organisation und Sicherheit präsentiert der Öffentlichkeit anlässlich der CEBIT in Hannover erstmalig seine neue Version 6.3, in welcher zahlreiche Produktneuentwicklungen gebündelt wurden. Zu sehen sein werden die Lösungen auf den beiden Messepräsenzen der ZMI GmbH in Halle 17 auf dem Partnerstand A36 bei der Datafox GmbH sowie dem Partnerstand B40 bei der PCS Systemtechnik GmbH. Die Lösung für die Personalzeiterfassung ZMI – Time wurde unter anderem um eine digitale Personalakte ergänzt. Außerdem stehen den Anwendern Zusatzmodule für die Umsetzung einer automatisierten Führerscheinkontrolle für Arbeitnehmer sowie für die Berechnung von Verpflegungsmehraufwänden zur Verfügung. Damit nimmt ZMI einmal mehr eine Vorreiterrolle für digitale Innovationen im Bereich Personalzeiterfassung ein. In den webbasierten Lösungen für die Dienstplanung sowie die Projektzeit- und Auftragszeiterfassung wurden im neuen Release 6.3 ebenfalls zahlreiche Zusatzfunktionalitäten implementiert. „Unsere Lösung für die Personalzeiterfassung passt sich den Anforderungen unserer Kunden perfekt an und

Weiterlesen

ZMI schließt Geschäftsjahr mit Rekordergebnis ab

Elfershausen, 02.05.2018 – Die ZMI GmbH mit Sitz im unterfränkischen Elfershausen konnte das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 mit einem neuen Rekordergebnis abschließen. Die Umsatzerlöse wurden im Vergleich zum Vorjahr um 30 Prozent gesteigert. Wesentlicher Umsatztreiber war die unverändert hohe Nachfrage nach Lösungen zur Digitalisierung und Mobilisierung von HR-Prozessen. Ebenfalls erfreulich entwickelte sich die Branchenlösung für den Fensterhandel, die im abgelaufenen Jahr mit gezielten Zukunftsinvestitionen weiterentwickelt wurde. So wurden unter anderem mehrere strategische Schnittstellen zur Einbindung der Lösung für Warenwirtschaft und CRM in ein digitales Ökosystem entwickelt und flankierend zusätzliche Mobile Apps für Smartphone und Tablet präsentiert. Steffen Berger stellt in diesem Zusammenhang fest: „Auch im laufenden Geschäftsjahr 2018 werden wir weiterhin in Wachstumsfelder wie Cloud und Mobile Lösungen investieren. Mit der in Kürze neu erscheinenden Version 6.3 stellt ZMI den Anwendern zusätzliche Möglichkeiten  in diesen Bereichen zur Verfügung.“ Für 2018 gehen die geschäftsführenden Gesellschafter, Steffen Berger und Daniel Vogler, von einer

Weiterlesen

WAREMA und ZMI präsentieren Integration digitaler Plattformen

Elfershausen/Marktheidenfeld, 24.04.2018 – Auf der internationalen Leitmesse FENSTERBAU FRONTALE, die jüngst in Nürnberg stattfand, präsentierten der führende Sonnenlicht-Manager Warema und der Organisationslösungsanbieter für den Fensterhandel ZMI eine neuartige Integration zur Vernetzung der digitalen Plattformen beider Unternehmen. Die vollkommen neu entwickelte Schnittstelle zwischen der Online-Plattform myWAREMA, über die sich mit wenigen Klicks Sonnenschutz-Systeme individuell konfigurieren und bestellen lassen, und der Organisationslösung für den Fensterhandel ZMI – orgAuftrag, ermöglicht den Warema Fachhändlern eine digitale Übernahme von Kalkulations- und Belegdaten in die eigene Warenwirtschaft. So lassen sich beispielsweise Artikelnummer, Artikelbezeichnung, Stückzahl und Einzelpreis aus myWarema in ZMI übernehmen. Der Zugriff auf die Online-Plattform myWAREMA erfolgt dabei direkt aus der ZMI Lösung heraus, um eine komfortable Bedienung zu gewährleisten. „Die vielfältigen Informationen, die bei der Konzeption eines individuellen Sonnenschutz-Produkts generiert werden, können so vom Fachhandel auf Knopfdruck in das Angebot übernommen werden. Aufwendige, manuelle Datenübernahmen sowie Insellösungen gehören damit der Vergangenheit an“, erläutert Steffen

Weiterlesen

Newsletter Anmeldung




Wir freuen uns über Ihren Anruf:

Kontaktieren Sie uns gerne schriftlich:

Kontaktformular E-Mail

ZMI in den sozialen Netzwerken


Karriere bei ZMI